Digital & ganz fatal

Ansicht wechseln
Ein erster Biss in die Apfelmusik

Ein erster Biss in die Apfelmusik

Seit letztem Dienstag strömen die Noten aus den Apfelservern von Apple Music. Seit gestern auch bis zu unseren Endgeräten.
Hier der erste Eindruck.

Weiterlesen

Apfelsaft statt Wein

Apfelsaft statt Wein

Neun von zehn Besuchern von zell-on-air.de erwarten – verstärkt in den beiden Anfangsmonaten des Jahres – aktuelle Infos rund um die Weinmesse der unabhängigen französischen Winzer Frankreichs. Diese Majorität sei gewarnt: In diesem Beitrag geht es Äpfel & saftig viel Geld und kein bisserl um Beeren & samtweichen Genuss.

Dafür habe ich für alle iPad-/iPhone-Besitzer sowie Benutzer anderer mobiler Endgeräte, die  aufgrund fehlender Schnittstellen nicht per ansteckbarem Flash-Speicherstick oder externer Festplatten ihr Speichervolumen erhöhen können eine frohe Botschaft: Es gibt eine gut funktionierende, in Grenzen sogar kostenlose Option hierfür. Um Kommentaren vorzubeugen: Viele schlaue Füchse haben diesen Weg lange vor mir beschrieben. Indes, ich bin erst kürzlich drauf gestoßen und beschreibe ihn nun für all diejenigen, die wie ich sagen: „Man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu.“

Weiterlesen

The Medium is no Message

The Medium is no Message

Heute schon die Post geholt? In die Mail geschaut? Den AB abgehört? Voice Box geleert, die SIMs und Retweets gecheckt, die rss-feeds und die „Send-to-Reader“-Meldungen zur Kenntnis genommen? Was? Die 16 Spam-Kommentare auf der Web-Site immer noch nicht endgültig gelöscht, drei Plug-ins  nicht aktualisiert und keinen Blog-Eintrag geschrieben? Ach, und die Accounts auf Facebook / Linked-in / Google+ dümpeln einfach so unbeobachtet von Dir hin wie Nussschalen im Meer der nach Antwort, Action und Aufmerksamkeit  dürstenden Kommunikationskanäle?

Macht nichts.

Weiterlesen

Hilfe, mein nPA erkennt mich, vertraut mir aber nicht

Hilfe, mein nPA erkennt mich, vertraut mir aber nicht

Zweiter Versuch. Es ist Dezember, draußen stürmt’s und der Regen prasselt horizontal ins Gesicht. Genau die richtige Zeit, um dem nPA oder ePerso, also diesem tollen Flagschiffprojekt der Bundesadler-IT-Heroen eine neue Chance zu geben. Meine desaströse Begegnung der ersten Art im Frühjahr diesen Jahrs habe ich blogtechnisch ja verarbeitet. Falls Ihr meine damalige Odyssee noch nicht kennt, empfehle ich Euch unter dem Beitrag „Hilfe, mein nPA erkennt mich nicht“ die damaligen Erfahrungen nachzulesen.

Weiterlesen

Hallo im Medienzoo – Erste Erfahrungen mit dem eBook

Hallo im Medienzoo – Erste Erfahrungen mit dem eBook

Braucht die Welt eBooks nebst den dazu erforderlichen Lesegeräten (Reader genannt)?

Ich gebe zu, dass ich hin und wieder selbst mit derartigen Fragen versuche, meine längst nicht heile aber doch zumindest halbwegs funktionierende Alltagswelt vor technologischen Neuerungen zu schützen. Wenigstens ist mir dabei klar, dass das eingangs genutze Fragekonzept bestenfalls die heuristische Qualität eines nassen Lappens aufweist.

Weiterlesen

green red blue grey